Referenzen

Einige unserer Referenzen

Seit mehr als 30 Jahren, hat die Kanzlei mehr als 1000 Fällen in den Bereichen Erbrecht und Güterrecht bearbeitet.

Davon hat mehr als die Hälfte internationale Situationen betroffen einschließlich Deutschland, die Schweiz, Österreich, England, Frankreich, Griechenland, Italien, Portugal, Ungarn, Israel, Ukraine, USA, Canada, Brazil, China, Japan. Australien, Türkei und Süd-Afrika. In etwa 400 Sachen sind die Anwälte der Kanzlei bei den Gerichten als Nachlassverwalter verordnet geworden.

Der schwedische Justizminister

Der schwedische Justizminister hat Bergquist in Ermittlungen über internationalem Erbrecht, Kinderehen, polygamischen Ehen und Ehenverbrechen als Experte verordnet.

Das schwedische Rechtsanwaltsbund

Das schwedische Rechtsanwaltsbund hat Bergquist und Hedström beantragt Entwürfe zu Kommentaren über mehreren staatlichen Ermittlungen in den Bereichen internationalen Erbrecht und Güterrecht zu erstellen.

Die EU-Kommission

Bergquist war Mitglied von den Expertgruppen der EU-Kommission bei der Erstellung der EU-Erbrechtsverordnung und der EU-Güterrechtsverordnungen.

Internationale Seminare

Bergquist hat Vorträge über internationalem Erbrecht in Trier, Brüssel, London, Cambridge, Milano und Bratislava gehalten.

Das schwedische Außenministerium

Das schwedische Aussenministerium und ausländische Botschaften in Schweden sowie schwedische Botschaften im Ausland hat häufig die Bergquist & Partners Kanzlei in internationalen Erbrechtssachen empfohlen.

Möchten Sie Kontakt mit uns aufnehmen?

Besuchen sie unsere Homepage mit allen Kontakt-Einzelheiten.